Abmahnung Rihanna – Loud Abmahnung Schiffsverkehr Herbert Grönemeyer

Abmahnung Dead Island Koch media

Die Firma Koch Media GmbH aus Österreich lässt derzeit wegen behaupteter Nutzung eines Filesharing Netzwerkes Abmahnschreiben verschicken.

 

Wer mahnt ab?

Koch Media GmbH, Gewerbegebiet 1, A-6604 Höfen, Österreich

 

 

Durch wen wird abgemahnt?

Die Abmahnungen werden von der Kanzlei rka Reichelt Klute Aßmann aus Hamburg verschickt.

Was wird abgemahnt?

Die Abmahnung betrifft das Computerspiel "Dead Island"

 

Was wird gefordert?

Neben einer nach unserer Ansicht für den abgemahnten ungünstigen Unterlassungserklärung, mit welcher der behauptete Verstoß eingeräumt wird, wird ferner ein pauschaler Abgeltungsbetrag in Höhe von 1500,- € gefordert, welcher Schadensersatzansprüche und Abmahnkosten enthalten soll. Eine nähere Aufschlüsselung der pauschalen Schadensersatzansprüche erfolgt, wie dies in den Abmahnschreiben der Kanzlei .rka üblich nicht. Ferner wird hier ebenfalls in der Unterlassungserklärung ein Vergleich über den oben genannten Betrag aufgeführt. Zur Beseitigung des Unterlassungsanspruchs ist eine solche Vereinabrung hinsichtlich zu zahlender Kosten jedoch nicht erforderlich.

 

Nähere Informationen zum Thema Abmahnungen und Unterlassungserklärungen finden Sie hier.

 

 

Wie immer gilt auch bei dieser Abmahnung:

1. Nicht übereilt Reagieren und vorerst keinen Kontakt mit der Gegenseite aufnehmen.

2. Rechtsrat einholen.

3. Die gesetzten Fristen unbedingt beachten.

 

Sollten Sie auch eine Abmahnung der Kanzlei rka Reichelt Klute Aßmann bzw. der Firma Koch Media erhalten haben, so vertreten wir Sie gerne bundesweit zum angemessenen Festpreis. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen für eine kostenlose Ersteinschätzung per Email an unsere Adresse info@itrecht-hannover.de zusenden.

Unsere Abmahnhotline auch außerhalb unserer Bürozeiten: 0177 – 520 68 26.

Sprechen Sie uns an

Über Rechtsanwalt Strohmeyer